Kreativität – Was ist das?

Jeder ist kreativ. Aber wenden wir unsere Kreativität auch in unserem Leben an?

Oft sind wir in Zeiten von Stress und dem Funktionieren müssen von unserer eigenen Kreativität abgeschnitten. Sie ist blockiert. Vielleicht wünschen wir uns Veränderungen in unserem Privat,- und/oder Berufsleben aber haben Bedenken bezüglich der Umsetzung. Dann geht es darum, das reine Funktionieren und die Zweifel zu stoppen und unserer Kreativität aktiv mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Dies geschieht indem man neue Gedankengänge zulässt und Spiel sowie kreatives Handeln mehr Zeit schenkt. Wir werden kreativer, indem wir es sind! Spontaneität, Individualität und Intuition gewinnen so automatisch an Raum.

Wenn wir unsere kreative Seite mehr leben, indem wir kreativ denken und handeln, aktivieren wir unser Potenzial an unbegrenzten Lösungsmöglichkeiten. Um es auf den Punkt zu bringen: Mit Kreativität wird das Leben leichter und lebendiger.

Glauben Sie nicht? Dann werfen Sie doch einmal einen Blick auf einige der starken Nebenwirkungen von Kreativität:

Wachstum, Optimismus und Gelassenheit im Umgang mit Krisen und dem Meistern von Herausforderungen, da wir auf kreative Lösungen vertrauen;  Gesundheitsförderung, Flexibilität, Freude und Begeisterung, Individualität, Selbstvertrauen, Steigerung der Lebensenergie und kreativen Konfliktlösung.

Kreativität ist der natürliche Zustand eines jeden Menschen. Wir sind von Geburt an kreativ und es ist uns ein ursprüngliches Bedürfnis kreativ zu leben.

Kreativ leben bedeutet nicht, dass wir unbedingt Künstler/in sein müssen oder in kreativen Berufen arbeiten. Es ist vielmehr eine Grundhaltung. Tief in uns verankert. Sie beinhaltet eine gewisse Offenheit für Veränderung und ein Verlangen des individuellen Ausdrucks, der nicht gemacht oder abgeguckt ist sondern aus uns heraus entsteht.  Ein Streben nach Individualität, Wachstum und Erweiterung. Jeder auf seine Art und Weise.